Wifi Free
Watch video
Reservierung
El Teix

El Teix

Neben der Vielfältigkeit an Marschrouten, die wir dem Touristen anbieten können, vor allem wenn dieser ein Wanderer ist, ist die Exkursion auf den Berg des Teix (der seinen Namen den Eiben verdankt, die auf dessen Wipfel wuchsen und von denen heutzutage leider nur noch sehr wenige Exemplare übrig sind) unvergleichlich. Der Teix ist mit einer Höhe von 1.064 Metern der höchste Berg von Valldemossa und es handelt sich ohne Zweifel um die schönste und interessanteste Exkursion, berühmt für die Marschroute, die der König Sancho I. von Mallorca unternahm, der an Asthma litt und diesen oft erklomm, um frische Luft zu schnappen und so seine Leiden zu lindern.

05-Cases-del-Rei-Sanç

Auf dem Berggipfel haben wir einen Blick auf die königlichen Häuser, Häuser des Königs Sancho genannt, deren Erbauung sein Vater Jaime II. im Jahr 1309 in Auftrag gab. Die Erbauung dieser Jagdherberge übernahm der Baumeister Guillem Cerdà. Hier gingen die Könige von Mallorca ihren Vorlieben nach. Diese Exkursion ist sehr bekannt, da es sich um den Weg bis zum Aussichtspunkt handelt, den der Erzherzog Ludwig Salvator entlang der Felsenküste und mit einem atemberaubenden Ausblick auf das Meer erbauen ließ.

esteix

Wir empfehlen Ihnen, angemessenes Schuhwerk für ein Gelände zu tragen, das für weniger erfahrene Wanderer nicht geschaffen ist. Der Schwierigkeitsgrad des Geländes ist mittel-hoch und die Dauer beträgt 3 bis 4 Stunden. Wir befinden uns vor den Häusern von Son Gual, in der Calle Lluís Vives. In Bezug auf Son Gual ist dessen herrlicher Verteidigungsturm im gotischen Stil des XVI. Jahrhunderts besonders zu erwähnen. Von dort aus folgen wir der Calle Toscana bis wir zu unserer Linken einen Pfad mit einem offenen Gatter finden, das wir passieren.

songual

Jetzt können wir rechts das eindrucksvolle Grundstück von Sa Coma mit dem herrschaftlichen Gebäude und dessen prächtigen Gärten bewundern. Wir folgen stets dem Weg aufwärts und passieren zwei schmiedeeiserne Tore. Nachdem wir das zweite Gatter hinter uns gelassen haben, nehmen wir den Weg zu unserer Linken, der uns zu dem Berg del Teix führt. Wir passieren nun ein Häuschen in ruinösem Zustand (sa caseta de la font de na Rupit). Wir gehen weiter geradeaus, ohne dem Weg zu folgen, der zu unserer Rechten abgeht, und kommen etwas weiter oben an ein drittes Türgitter, das Zugang zum steilen Abschnitt oder Waldweg gewährt, welcher uns bis zum Font des Polls führt, wo wir die Caseta d’es Refugi entdecken und der genannte Waldweg endet.

Els Cairats 15-11-2015 005

Ohne den Weg zu verlassen kommen wir links von der Caseta am höchsten Punkt an eine Wegkreuzung. Von dort aus nehmen wir den Weg, der zu unserer Rechten hinaufführt, um den Puig des Teix zu erreichen, wo wir, sobald wir uns auf der Spitze befinden, ein majestätisches Panorama, das ganz Mallorca und die Weite der Bucht von Palma dominiert, genießen werden.

puig-des-teix-deia-mallorca-spain

Auf dem Rückweg nehmen wir denselben Weg wie beim Aufstieg, bis wir erneut an die Wegkreuzung gelangen. Von dort aus nehmen wir den Weg zu unserer Rechten bis zu dem mystischen Weg des Erzherzogs Ludwig Salvator der uns, fasziniert von der Schönheit des Ortes, eine den Abgrund säumende Aussichtsstraße hinterlassen hat, von der man die Herrlichkeit der Landschaft bestaunen kann.

ruta-camiarxiduc

Aus dieser Höhe können wir die Steilhänge bewundern, die mit ihren grünen Freitreppen aus Steineichen und Pinien bis zum Meer hinunter führen, deren Grün im Kontrast mit dem Türkisblau des Mittelmeers steht, dessen strahlende Weite uns von dem Geräusch der Wellen in ständigem Gewoge umhüllt. Der Weg besteht aus grau und weiß gefärbtem Kalkstein, dessen Farben unter dem Schritt des Wanderers zu brechen erscheinen.

sarxiduc-06-pla-des-pouet-01-jpg_original

Weiter vorne liegen zwei Wege, wobei der linke kürzer ist und der rechte länger. Wir empfehlen Ihnen den Letzteren, wenn Sie weiterhin die herrliche Landschaft genießen möchten. Die beiden Wege führen zum Pla del Pouet. Wir folgen dem linken Weg, bis wir zwei Mauern passieren, die uns den Rückweg hinab ins Dorf anzeigen. Für den Fall, dass Sie die die Exkursion verlängern möchten, gibt es an dem Pla del Pouet rechts einen Weg, der zu einem Aussichtspunkt mit Namen Ses Puntes führt.