Wifi Frei
Video ansehen
Reservierung
DIE MOLINET DE LA BEATA

DIE MOLINET DE LA BEATA

Ein Spaziergang von 30 Minuten zwischen Olivenbäumen und Steineichen, der uns zu einem kleinen Oratorium führt. Der Weg beginnt am Ausgang der Gärten der Kartause, von dort aus nehmen wir den Weg von Son Mossènyer zu unserer Linken. Zunächst passieren wir eine Mühle, die heute ein Privathaus ist, um dann nach links abzubiegen und unter einem kleinen, schönen Aquädukt zu laufen, das einst die Kartause mit Wasser versorgte. Wir steigen den Weg zu unserer Rechten hinauf, bis wir ein Häuschen sehen, das uns als Referenz dient.

Von dort aus nehmen wir einen Wanderweg, der in den Wald hinein führt und uns zu einem kleinen Hügel mit einem Steinkreuz und einer alten verlassenen Mühle führt. Daneben steht eine kleine Kapelle, die zu Ehren von Santa Catalina Thomàs erbaut wurde. Sie trägt diesen Namen, da es ein von Catalina zur Ausübung ihrer Gebete und Meditationsübungen ausgewählter Ort war. Als unantastbares Heiligtum der Valldemosiner ist es ein Symbol von Sehnsüchten und Ort der Gelöbnisse, an dem der Heiligen Blumenopfer gemacht werden. Von dieser günstig gelegenen Enklave aus können wir die gesamte Geografie des Tals, umgeben von dessen Bergen mit Blick auf das Meer und die Stadt von Palma bewundern. Es beweist sich als ein Standort, der zum verweilen und zur ruhigen Meditation einlädt.